Gutscheinbuch für „Unternehmer“ und ihre wepserten Kinder

Wir haben wepserte, bewegungsverrückte Kinder mit tausend Ideen im Kopf. Das ist meistens recht lustig – außer wenn wir zum Inder, Franzosen oder ins Steakhouse gehen wollen. Da sitzt natürlich niemand ruhig, immer will wer kraxeln-jagen-hüpfen, bis das Essen kalt ist und Servietten mitsamt Salzstreuer und allen eingedeckten Löffeln unter dem Tisch liegen.

Was sollten wir also mit einem Münchner Gutscheinbuch anfangen, das uns die tollsten Lokale der Stadt zu den allertollsten Preisen serviert? Da greifen wir lieber selbst zur Kochmütze und zur Nummer des Lieferdiensts. Und zu diesem feschen Gutscheinbuch.

„München für Familien – Ideen & Gutscheine“ heißt es. In ihm stecken mehr als 140 Rabatte für tolle Aktivitäten mit Kindern oder werdende Mütter. So kommt ihr zum Beispiel günstiger in Freizeitparks und guten Nachlass in Kinderläden und Online-Shops von Münchner Labels wie Hupifu.

Worauf wir uns besonders freuen: auf einen Nachmittag und Kurs im Café Zuckertag in Sendling, auf gutes Brot ausder Hofpfisterei und vom geliebten Neulinger, auf einen Ausflug ins Turncafé und zum Café de Bambini in Schwabing, Musik machen beim Kopffüßler, einen verregneter Tag im Sealife, Montemare und Alpinen Museum. Mit unseren wepserten, bewegungsverrückten, wunderbaren Kindern.

 

Hier könnt ihr reinblättern (nur die Gutscheine bleiben auf Wunsch der beteiligten Marken unsichtbar)!

 

Verlosung*

Wir verlosen 5 Gutscheinbücher „München für Familien – Ideen & Gutscheine 2018“.

Was müsst ihr tun, um zu gewinnen? Likt uns auf Facebook und mailt uns dort eine Nachricht mit eurem persönlichen Geheimtipp für München. Und schreibt bitte euren Namen und eure Adresse dazu. Einsendeschuss ist der 15. Januar 2018. Viel Glück!

 

 

* Teilnahmeberechtigt sind Personen ab Vollendung des 18. Lebensjahres mit Wohnsitz in Deutschland. Preise werden nicht bar ausgezahlt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Ein Gedanke zu „Gutscheinbuch für „Unternehmer“ und ihre wepserten Kinder

Kommentare sind geschlossen.