Diese Münchner Limo killt Kater und Katarrh

 

Puh, wir sind irgendwie erledigt! Haben wir zu heftig Fasching gefeiert, zu wenig geschlafen, zu viel Bakterien aus Kita und Kindergarten aufgeschnappt? Von allem ebs vermutlich…

Geht’s euch auch so? Wir können unseren Katarrh und den Brummschädel auf jeden Fall nimmer sehen – ebenso wenig den Inhaliertopf, das Nasenspray und Thymian-, Fenchel- oder Salbeitee. Pfuideife!

Da haben was viel Besseres entdeckt. „Konterbrause“ ist eine Münchner Erfindung, die herrlich schmeckt. Nach Sommer und Brausetütchen aus der Kindheit. Gleichzeitig bringt uns diese Limo wieder auf die Beine. Denn sie enthält die Vitamine B und C.

Und Calamansi. Bitte was? Die kleine grüne Powerfrucht aus Asien hat einen sauren, aber hoch aromatischen Geschmack und soll gegen zig Wehwehchen helfen. Wir glauben dran und fühlen uns gleich ein bisserl besser.

Nach viel Tüftelei um den richtigen Mix kamen auch noch allerhand Elektrolyte in die „Konterbrause“. Sie füllen die Tanks von uns in Null Komma nix wieder auf. Und bald könnt ihr uns zusehen, wenn wir den Weltrekord im Salto-Springen brechen.
Erfunden haben die „Konterbrause“ übrigens Medizinstudent Nico und seine kluge große Schwester Judith. Auch die zwei begeisterten Nachtschwärmer haben sich in
München unzählige Nächte um die Ohren geschlagen, getrunken und getanzt. Und
weil sie am Tag danach nicht länger mit einem dicken Kopf in die Arbeit wollten,
musste eine Lösung her. Die gibt’s jetzt für uns alle in diversen Läden und hier online. Bye-bye, Brummschädel…

 

 

5 Gedanken zu „Diese Münchner Limo killt Kater und Katarrh

Kommentare sind geschlossen.