Zwischenbilanz beim Mama-Bootcamp

Es ist viel passiert im Mama-Bootcamp unserer Trainerin Marina Le Grand: Wir trafen uns im Schneesturm und konnten uns bei Nässe und zwei Grad Kälte nur schwer motivieren. Es folgten die herrlichsten Frühlingstage, in denen die Babys in der Sonne die Gänseblümchen rupften. Die Kinder schlossen Freundschaft im Matsch, die Mütter beim „Spiderman nach außen“ auf den Parkbänken des Englischen Gartens. Der Speck ging weg, schon vergessene Muskeln kehrten zurück.

Wir gründeten Whatsapp-Gruppen und trainierten heimlich weiter. Sprachen zwischen Sandspielzeug und Liegestütz über die neuesten Spiel- und diese verfluchten Kita-Plätze, aber auch über Kneipen, Cafés und Sommerurlaube. Wir fühlten uns verstanden und deutlich fitter. Unsere Töchter und Söhne lernten derweil das Hochziehen, das Krabbeln und Marschieren. Und waren nach einer Übung im Lauf-ABC hinter den Bäumen verschwunden.

* * * * *

Liebe Mütter: Gerade stehen und Bauch anspannen! Wir können euch das Münchner Bootcamp aus voller Überzeugung ans Herz legen. Ein neuer Kurs mit acht Einheiten beginnt am 4. Juli um 10.30 Uhr in den Maxanlagen am Max-Weber-Platz in Haidhausen. Und ein zweiter beginnt bereits am 13. Juni, 10.30 Uhr, im Englischen Garten. Eure Krankenkasse unterstützt euch dabei finanziell.

Und liebe Frauen und Männer ohne Baby im Schlepptau: Auch ihr habt Bedarf, wenn wir ehrlich sind, oder? Da geht noch was. Auch für euch gibt es quasi täglich Kurse, zu denen ihr spontan und ohne Zwang vorbeikommen könnt. Hier findet ihr eine Übersicht. Ihr werdet es lieben, ihr werdet schon sehen…