Das temporäre Kaufhaus „COCO Monaco“ am Marienplatz

Ab sofort gibt’s im Zentrum eine neue Shopping-Perle. Am Marienplatz mit der Hausnummer 1, zwischen Donisl und Caféhaus Woerners, hat das temporäre Kaufhaus COCO Monaco eröffnet. Bis Silvester erwarten euch dort Besonderheiten von Münchner Marken. Geöffnet ist von Montag bis Samstag, 11 bis 20 Uhr.
Die vier ambitionierten Jung-Unternehmer Franziska Bergmiller, Barbara Giandomenico, Annika Schüler und Jonas Hansen bieten damit eine wundervolle Alternative zu den großen Konsumketten rund um die Kaufinger Straße. Den Machern gehören die Labels „LOVE Kidswear“, „Studio 163 Cashmere“, „Annika Schüler Porcelain“ und „Jonas Hansen Möbel“.
Im Sinne eines Artisan Stores gibt’s im COCO Monaco neben diesen Produkten aber noch allerhand Hochwertiges aus den Bereichen Mode, Accessoires, Beauty, Food und Design zu kaufen. Alle Marken präsentieren neue, hübsche Dinge, die nachhaltig hergestellt wurden und oft mit ganz besonderen Geschichten aufwarten. Einfach mal fragen, wo das Teil herkommt und wer es sich ausgedacht hat!
Das Münchner Label „LOVE Kidswear“ zeigt im „COCO Monaco“ seine wunderschöne Herbst- und Winterkollektion, die ganz neu auf dem Markt ist. Wir haben uns sofort in die Schnitte und Farben verliebt. Allein dieser weit fallende, bordeauxfarbene Mantel namens Lilly mit Kussmund auf dem Herzen ist doch der Wahnsinn, oder? Die Kollektion ist wild und kindlich, verrückt und edel zugleich. Irgendetwas Geniales zwischen Rotkäppchen, Pippi Langstrumpf und Superheld. Seht selbst!

Wir berichten ja seit Anfang an über das tolle Label, das Mode-Designerin Franziska Bergmiller 2015 gegründet hat. „LOVE Kidswear“ steht für individuelle, lässige Kleidung für Buden und Mädchen zwischen zwei und 14 Jahren. Die Kollektionen sind immer ein bisschen außergewöhnlich und fair produziert.