Dickbauch-München: Bärenstarke Geschenke zur Geburt

München ist völler Dickbäuche – wir lieben den Babyboom in unserer Stadt, auch wenn der natürlich seine Kehrseiten hat. Drei Freundinnen von uns wurden in den vergangenen Tagen mit geplatzten Fruchtblasen in ihren Wunschkliniken Schwabing und Pasing abgewiesen, weil schon alle Kreißsäle belegt waren.

 

Puh! Familienfreundliche Zustände sind das nicht.
Über die Situation der Hebammen gar nicht erst zu sprechen…

 

Umso mehr freuen wir uns über jedes Münchner Kindl. Wir haben uns bei unserem Schwabinger Lieblingsverlag arsEdition mal auf die Suche nach dem perfekten Geburtstagspackerl rund um den obligatorischen Steiff-Teddy gemacht.

 

Tadaaa – seid ihr bäääreit… ?! 😉

 

Unser persönliches Schmankerl

Dieses Baby-Album von Janosch! Wir lieben die Illustrationen – schon weil sie uns an die eigene Kindheit erinnern. Auf 56 Seiten werden die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungsschritte im ersten Lebensjahr des Kindes festgehalten. Mit viel Platz für eigene Fotos und Eintragungen – damit man auch ja nie vergisst, wie das ganz genau war im ersten Jahr.

  ***

 

Für Neugeborene bärenstark

Das Kni-Kna-Knisterbuch (gibt’s auch mit einem Schäfchen drauf) dürfte das allererste Lieblingsbuch des kleinen neuen Menschen werden. Es bietet wunderbar weiche Stoffseiten zum Kuscheln und Reinbeißen und niedliche Tiere zum Vollsabbern. Zudem sind Rassel- und Knisterelemente eingenäht, die immer wieder erkundet, befühlt, bestaunt werden müssen. Ein erstes Lächeln ist da garantiert. Ach ja, und praktisch ist das Kni-Kna-Knisterbuch auch noch: waschbar bis 30 Grad, olé!

 

***

 

Babys erste Begleiter

Wenn die Augen die Umgebung schon ein bisserl besser wahrnehmen können, dürfen diese Begleiter ins Bild tapsen:

 

 

  • „Benni Bär“, der sein Fingerpuppenbuch (Bild oben) nach dem allerbesten Essen durchsucht, und
  • „Der kleine Bär“ und seine Abenteuer im Bärenwald, von denen Papa und Mama sicher gerne vorlesen, während das Baby oder Kleinkind mit den stabilen Schiebern hin- und herwackelt, damit der Braunbär Fische & Co. angeln kann.

 

***

 

Bitte nicht vergessen

Die Geschwisterkinder, oft zwei bis vier Jahre älter, müssen ab jetzt um Aufmerksamkeit buhlen. Vielleicht freuen sie sich über dieses Freundschaftsalbum von Janosch, in dem sich ihre ersten Spielgefährten verewigen dürfen – und bestimmt auch irgendwann das Geschwisterchen.

 

***

 

Für gemeinsamen Familienspaß

Große und kleine Kinder werden das Blätteralbum „Komm her, mein kleiner Bär“ gleichermaßen lieben. Bei uns ist es gerade der Renner, weil wir immer neue Kniereiter, Reime, Sprüche und Kinderlieder entdecken – und wenn’s sein muss auch mal einen Trostvers für aufgeschlagene Knie…

 

 

Verlosung*

Zur Feier des Tages verlosen wir mit arsEdition an werdende oder taufrische Eltern und ihre glücklichen Freunde drumherum. Insgesamt gehen drei Buchpakete raus.

Was müsst ihr tun, um zu gewinnen? Likt uns und arsEdition auf Facebook und mailt uns dort eine Nachricht mit eurem persönlichen Geheimtipp für München. Schreibt bitte euren Namen und die Adresse dazu. Einsendeschuss ist Muttertag, 13. Mai 2018. Viel Glück und alles Gute!

* Teilnahmeberechtigt sind Personen ab Vollendung des 18. Lebensjahres mit Wohnsitz in Deutschland. Preise werden nicht bar ausgezahlt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.