Ciao, Grau! Ein ganz besonderes Vorlesebuch aus Schwabing

München ist zum Glück ja keine graue Betonstadt. Aber merkt ihr’s auch? Die Kleidung ist nach dem Sommer eintöniger geworden, durch die Straßen huscht schon eine eisige Kälte, und die Bäume werden kahler. Und auch unsere Kinder genießen es, sich nach der Schule und dem Kindergarten daheim einzukuscheln und die Malstifte auszupacken.

Farbtherapie gegen den Blues

Der Schwabinger Verlag arsEdition hatte eine wunderbare Idee, um gegen das Grau und die Kälte anzumalen. Das neue Heft „Die Buntis im Zoo“ von Stefanie Wirnshofer ist ein Vorlese- und Malbuch in einem, das von einer Familie erzählt, die eines Tages beschließt, bunt zu werden – die „Buntis“. Erst bemalen sie sich selbst, dann wird ihr Haus kunterbunt, nach und nach unterziehen sich auch alle Tiere im Zoo einer Farbtherapie. Und die kleinen Leser dürften dabei mithelfen, die Welt und ihre Bewohner fröhlicher zu machen. Ein Gute-Laune-Experiment mit hohem Kreativ-Faktor!